top of page

Let's talk about: Bauchnabel Piercing

Aktualisiert: 1. Apr. 2022

Wir lieben Bauchnabel Piercings.

Mit diesem Satz wollte ich unbedingt diesen Blog starten. Bauchnabel Piercings sind nicht nur Klassiker im Piercingstudio, sondern unglaublich schöner Körperschmuck für jeden Körper.

Das Bauchnabel Piercing wurde in der global westlichen Welt zum Hit, als im Musikvideo der Band Aerosmith Alicia Silverstone eines gestochen bekam.

Tatsächlich gehören Bauchnabelpiercings zu den sehr anspruchsvollen Piercings, da nicht jede Anatomie das klassische Bauchnabelpiercing oder überhaupt eines zulässt.


Ein Bauchnabel Piercing ist keine Sache des Gewichts oder der Figur, sondern der individuellen Anatomie


Ein Piercing im Bauchnabel ist nicht limitiert auf einen flachen Bauch oder ein bestimmtes Gewicht - das sollte euch niemals von eurem Wunschpiercing abhalten. Der einzige Grund, der euch ein Bauchnabelpiercing verwehren könnte, ist eine unpassende Anatomie.

Jeder Bauchnabel individuell geformt und so erfordern bestimmte Anatomien bestimmte Alternativen. Wenn allerdings kein Gewebe greifbar ist, ist dort natürlich auch kein Raum für ein haltbares Piercings und es kann somit leider nicht umgesetzt werden.


Das Wo und Wie des Bauchnabel Piercings


Platziert wird das Bauchnabel Piercing im Nabel, also nicht im Gewebe darüber oder davor, egal, von welcher Seite es gestochen wird, ob klassisch von oben oder seitlich oder reverse von unten.

Wichtig ist, dass, bevor wir an die Schmuckauswahl gehen, geguckt wird, ob das Bäuchlein so auch funktioniert und wenn ja: welche Art Schmuck wir brauchen.

Da das Bauchnabel Piercing schlicht runter gebrochen ein Surface Piercing ist und somit die Gefahr des Herauswachsens durchaus gegeben ist, sollte mit aller Bedacht gehandelt werden,

bei der Pflege und bei der Wahl des Schmucks. Dieser sollte natürlich mindestens implant grade Titan sein, aber auch Gold als Material ist hervorragend geeignet. Chirurgenstahl, legierte Piercings sowie Plastik sollten nicht auf Dauer im Körper verbleiben.

Am weitesten bekannt ist der Evergreen mit einem großen Stein im Nabel sowie ein kleiner auf der Oberseite, allerdings gibt es durchaus noch weitere Möglichkeiten, wie zB. ein Bauchnabel Piercing Ring, der sehr gut bei kurzen Stichkanälen, zB nach der Schwangerschaft, sitzt, sowie ein großer Stein auf der Oberseite und eine kleine Kugel oder Disk unten dran, die dann den sogenannten floating navel schmückt.


Eine gar nicht so seltene Sonderform: der floating navel



Floating Navel Bauchnabel Piercing
Floating Navel

Der Floating Navel ist gar nicht mal so selten und bedingt sich durch die Bauchnabellippe an der Oberkante, die über den drunterliegenden Teil des Nabels "schwappt", beim Stehen und Sitzen.

Wird dort ein ganz normaler Bauchnabelstecker eingesetzt, kann es zu massiven Irritationen und/oder Heilungsproblemen führen.

In der Regel setzt sich dort eine Banane oder L-Bar gut ein, mit einer entsprechenden Länge entlastet es den Stichkanal und sorgt für eine stressfreie Abheilung.


Abheilzeit und Pflege: Geduld und Achtsamkeit ist der Schlüssel


Nichtsdestotrotz ist die Abheilphase bei einem Bauchnabelpiercing durchaus anspruchsvoll und kann einige Zeit in Anspruch nehmen. Gute 6-9 Monate sind kein seltener Fall und sollten eingeplant werden, was z.B. Urlaub, Schwimmbad, etc. betrifft.

Der optimale Zeitraum für ein frisches Bauchnabelpiercing, sofern es kein Fake sein soll, sind die Wintermonate perfekt geeignet, denn i.d.R. sind die lauen Abende am See, Schwimmbad oder Badeurlaub noch fern in der Zukunft. So hat das Piercing genug Zeit, abzuheilen und ist im Sommer bereit, gezeigt zu werden.



Wichtig im Bereich der Pflege ist nicht nur das entsprechende Pflegemittel, also Kochsalzlösung, sondern auch die Wahl der Kleidung, um ein entzündetes Piercing zu vermeiden.

High Waist Hosen sind für einige Monate wirklich tabu, drücken sie viel zu sehr auf das frische Piercing, genauso Gürtel(schnallen). In diesem Fall kann es zur Bildung von sogenanntem Wildfleisch kommen (Fremdkörpergranulom ist der korrekte Name). Zudem ist das Bauchnabelpiercing ein Oberflächenpiercing und ist somit etwas anfälliger und empfindlicher, zudem kann durch stete Druckausübung eine Migration ausgelöst werden: der Körper stößt das Piercing ab und es wächst heraus.

Strumpfhosen sollten ebenfalls erstmal weiter hinten im Schrank landen, genauso Oberteile, die grobmaschig sind: Netz, Wolle, Strick, Spitze, etc.

So gehen wir erstmal sicher, dass sich das Piercings nirgends verfängt und durch die Zugkraft irritiert werden kann. Geduld ist hier der Preis, der für ein wunderschönes Piercing gezahlt werden muss. Das ist es aber definitiv wert!


Jede Bewegung strahlt in die Körpermitte und setzt die frische Wund einer Belastung aus, somit solltest Du also etwas verständnisvoller und gnädiger an die Heilung gehen. Die Rötung um den Stichkanal an der Oberseite kann durchaus etwas länger Bestand haben, dies ist erstmal kein Grund zur Sorge, dennoch steht Dir natürlich jederzeit die Tür offen, wenn Du Fragen, Sorgen oder Probleme hast. Heilung verläuft nie linear und ist immer mit Ups und Downs verbunden: Rötungen, Schwellungen, Sekretbildung und Druckempfindlichkeit.

Besonders die Tatsache, dass es sich beim Bauchnabel um eine Körperhöhle handelt, darf nicht vernachlässig werden, denn hier bildet sich sehr schnell Feuchtigkeit, die im Handumdrehen der perfekte Nährboden für jede Menge Bakterien ist - sicherlich leben wir in keinem Vakuum und nichts ist frei von Bakterien, allerdings sollten sie in der Vermehrung etwas unter Kontrolle gehalten werden, was Du mit einer regelmäßigen "Trockenlegung" Deines Bauchnabels gut machen kannst. Nach jedem mal duschen, reinigen oder Sport solltest Du Deinen Bauchnabel säubern und trocknen.


Bauchnabel Piercings und Schwangerschaft


Wenn der Bauch wächst, spannt sich der Stichkanal mit der Zeit mit und das Piercing kann nicht mehr wirklich getragen werden. Oftmals wird ein sogenanntes "Schwangerschaftspiercing" angeboten, bei dem es sich schlicht um einen PTFE-Stab handelt, der sich 'mit dehnt'.

Da PTFE nun aber kein Material ist, welches sich innerhalb des Körpers befinden sollte, ist davon doch eher abzuraten und das Bauchnabel Piercing vorerst rauszunehmen.

Wenn das Piercing gut abgeheilt war und einige Jahre getragen wurde, ist es fast immer möglich, es danach wieder einzusetzen. Selbst Jahre danach ist der Stichkanal noch reaktivierbar.










FAQ: Wie schmerzhaft ist ein Bauchnabelpiercing?

Wie immer gilt: Das Schmerzempfinden ist bei jeder Person völlig unterschiedlich und die einen empfinden es als sehr entspannt, während andere doch Schmerzen verspüren. Dennoch ist es an sich nur ein kurzer Stich und in allen Fällen gut zu meistern, da wir auch ganz nach Deinem Tempo gehen und jederzeit eine Pause einlegen können.


Wie viel kostet es ein Bauchnabelpiercing zu machen?

Je nach der Wahl des Schmuck geht der Preis bei 65 Euro los. Es addieren sich Servicepreis (45 Euro) plus Schmuckpreis (ab 20 Euro).


Wie gefährlich ist ein Bauchnabelpiercing?

Ein Piercing ist eine kontrolliert zugefügte Wunde, die die intakte Hautschicht punktiert. Es besteht also immer die Möglichkeit einer Entzündung, bei sachgemäßer Pflege und Rücksprache mit Deiner*m Piercer*In bist Du aber in bestmöglichster Ausgangssituation für eine komplikationslose Abheilung.


Wie lange dauert es bis ein Bauchnabelpiercing verheilt ist?

Gute 6-9 Monate, es gibt aber auch Individuen, da geht es schneller oder dauert mal etwas länger.






2.158 Ansichten0 Kommentare

Comments


bottom of page