top of page

Septum

  • Abheilungsdauer: ca. 3 Monate
     

  • Ersteinsatz: Ring
     

  • Schmuckoptionen: Ring
     

  • Positionierung: in der Spitze des Nasenseptums

Das Septum-Piercing sitzt nicht, wie oft irrtümlich gedacht, im Knorpel des Nasenseptums, sondern in einer kleinen Schleimhautfalte in der Nasenspitze: der Sweet Spot.

Dieser Bereich besteht überwiegend aus Schleimhaut, was eine schnelle und komplikationsarme Abheilung in Aussicht stellt. 

Da unsere Gesichtshälften nicht symmetrisch sind, trifft das auch auf unsere Nase zu: oftmals sind die Nasenscheidewände nicht gerade und es kann zu einer optischen Schieflage kommen.

Deswegen erfordert es etwas Geschick, dass das Piercing gerade sitzt und auch so aussieht.

Zu Anfang wird ein durchaus größerer Ring eingesetzt, damit genug Raum für eine Schwellung gegeben wird. Nach der Abheilung kann der Schmuck gewechselt werden.

Bei Unsicherheiten, Fragen und Problemen wende Dich bitte ganz ohne Scheu an uns. Zu unserem Service gehört auch eine ordentliche Nachsorge und wir sind sehr gerne für Dich da.

Septum.png

Generell gilt:
 

  • 3-6 Wochen keine Sauna, Solarium, Schwimmbad oder Vollbad
     

  • Kontakt mit Shampoo, Haarspray, Kosmetika vermeiden
     

  • kein Nasenspray
     

  • die ersten 2-3 Tage keine blutverdünnenden Medikamente
     

  • nicht rein- und rausdrehen

Septum2.png
bottom of page