top of page

Nostril

  • Abheilungsdauer: 6-8 Monate
     

  • Ersteinsatz: Labret
     

  • Schmuckoptionen: Labret, Ring
     

  • Positionierung: in den Nasenflügeln

Das Nostril-Piercing in den Nasenflügeln ist mittlerweile ein echter Evergreen unter den Piercings geworden und das nicht zu Unrecht: zurückhaltend und edel wirkt ein feines Schmuckstück, es kann aber auch mit opulentem Schmuck ein richtiges Statement gezaubert werden.

Dennoch ist meist der Ring das erklärte Ziel - doch hier ist Geduld gefragt.

Dieser kann frühestens nach 4-6 Monaten eingesetzt werden, denn auch die Nasenflügel sind Knorpelgewebe und dieses braucht eine gewisse Zeit zur Abheilung, da im Knorpel selbst so gut wie kein Stoffwechsel stattfindet und eine Regeneration damit erheblich länger dauert.

Aber das ist kein Grund zum Traurigsein, denn es gibt eine riesige Auswahl an tollen Aufsätzen für die Anfangszeit, mit denen es sich definitiv die ersten Monate aushalten lässt.

Zudem bietet die Nase aber mehr Raum als nur für das klassische Nostril. Wie wäre es zum Beispiel mit einem Doppel-Nostril auf beiden Seiten? Oder zwei Stück auf einer Seite, wenn die Anatomie den Platz dafür bietet? 

Du siehst, es gibt jede Menge Optionen, um auch dieses sowieso schon wunderschöne Piercing noch aufregender zu gestalten.

Nostril2.png

Bei Unsicherheiten, Fragen und Problemen wende Dich bitte ganz ohne Scheu an uns. Zu unserem Service gehört auch eine ordentliche Nachsorge und wir sind sehr gerne für Dich da.

golden rules

don't sleep on it

& size it down

Der Stichkanal ist noch sehr soft, d.h. durch mehrere Stunden darauf schlafen / liegen, kann sich der Stichkanal durch den Druck der Hebelwirkung durch das Piercing verschieben und wird schief. 
Das ist nicht nur optisch kein Zugewinn, sondern kann auch Probleme in der Heilung verursachen.

Um dem zu entgehen, versuche bitte so lange es geht nicht auf dieser Seite zu schlafen.

Ein zu langes Piercing verursacht übrigens auch schnell Probleme, es vergrößert sich so die Fläche für mechanische Einwirkungen (Hängenbleiben, etc.) und durch den zu langen Stab kommt zuviel Bewegung in den Stichkanal. Solltest Du allerdings keine Probleme haben und es gut "in die Nase" schieben kannst, ohne, dass es stört, sollte der lange Stab auch da gut funktionieren.

Nach einer gewissen Zeit sollten wir Dein Piercing also downsizen, wenn Du Probleme hast.

Generell gilt:
 

  • 3-6 Wochen keine Sauna, Solarium, Schwimmbad oder Vollbad
     

  • Kontakt mit Shampoo, Haarspray, Kosmetika vermeiden
     

  • kein Nasenspray verwenden
     

  • die ersten 2-3 Tage keine blutverdünnenden Medikamente einnehmen

Nostril3.png
bottom of page